Atemschutz Leistungsabzeichen 2018 und Funklehrgang

Der Samstag, 06. Oktober, stand für einige Kameraden wieder ganz im Zeichen der Feuerwehr.

Verena Hannerer und Andreas Lebzelter schlossen den Funklehrgang in Rohrbach positiv ab. Ein weiterer Grundstein der Feuerwehrausbildung ist damit gelegt und der Einstieg in das Funkwesen beginnt.

Weiters kamen zwei Trupps von Atemschutzträgern noch während der jährlichen Sirenenprobe im Feuerweherhaus zusammen, um am Nachmittag an der Atemschutzleistungsprüfung in der Amesedt teilzunehmen. Alle bestanden souverän und konnten ihr Abzeichen der Stufe 2 (Silber) entgegenehmen.
Die teilweise ersten Glattrasuren nach Jahren sowie die zahlreichen Stunden der Vorbereitung machten sich somit bezahlt. Danke für die Vorbereitung an Atemschutzwart Christoph Scheuer, der selbst als Aushilfe teilnahm, obwohl er schon Stufe 3 (Gold) der ASLP besitzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.