Atemschutzleistungsprüfung Amesedt [gepostet am 14.10.2013]

Am Samstag, dem 12. Oktober 2013, stellten sich 8 Kameraden unserer Wehr der Atemschutzleistungsprüfung in Silber. Christoph Scheuer, Christian Natschläger, Markus Kobler, Thomas Fellhofer, Alexander Hannerer, Michael Stallinger, Bernd Mitgutsch und Christian Griesinger erwarben das Abzeichen und absolvierten dafür 4 Stationen bei denen sie ihr Wissen unter Beweis stellen mussten. Neben einem schriftlichen Test galt es den richtigen Umgang mit dem Atemschutzgerät zu demonstrieren. Als Höhepunkt der Prüfung absolvierten die Kameraden die Atemschutzstrecke, bei der in voller Montur, verschiedene Aufgaben zu lösen waren.

Besonderer Dank gilt unserem Atemschutzwart Christoph Scheuer und Kurt Humenberger, die uns ausgezeichnet auf die Leistungsprüfung vorbereitet haben.

 

AS Leistungsprüfung Amesedt

Atemschutz - ein Muss!
In den vergangenen Jahren hat sich das Thema Atemschutz zu einer Selbstverständlichkeit entwickelt. „Helden“ die sich ohne entsprechende Schutzausrüstung in Gefahr begeben gehören der Vergangenheit an. 15 Kameraden sind in unserer Wehr als Atemschutzträger ausgebildet und stellen sich auch regelmäßigigen Untersuchungen um fit für den Einsatz zu sein. Atemschutz ist nicht nur bei größeren oder kleineren Brandeinsätzen gefragt. Atemschutzgeräte werden grundsätzlich zum Schutz der eigenen Sicherheit getragen um sich nicht der Gefahr von schädlichen Stoffen in der Atemluft auszusetzen.

Mehr Möglichkeiten 
Ein gut ausgebildeter und entsprechend ausgerüsteter Atemschutzträger kann einen Brandherd aus unmittelbarer Nähe bekämpfen und effektiver  löschen als ein Kamerad ohne Atemschutz. Typische Arbeiten bei Brandeinsätzen sind der Innenangriffe (Löscharbeiten oder Personenbergung im Inneren eines Gebäudes), Löscharbeiten bei starker Rauchentwicklung, usw…

< Vorwärts | Zurück >

Unwettervorhersage: